Austromarxismus Infoblog

Allerlei über Austromarxismus

Die Arbeiter von Wien

with 2 comments


Das Video ist von der 1.Mai Kundgebung der SDAP und die andere Hälfte ist vom Internationalen Frauentag (08.03) am Wiener Rathausplatz.

Das Lied „Die Arbeiter von Wien“ wurde vom ÖGB Chorverein gesungen! Geschrieben hat es Fritz Brügel. Die Melodie wurde vom sowjetischen Marsch Weiße Armee, schwarzer Baron (Белая армия, чёрный барон) von Samuel Pokrass (1894–1939) von 1920 übernommen. Mehr Infos?!

Liedtext

Wir sind das Bauvolk der kommenden Welt,

wir sind der Sämann, die Saat und das Feld.

Wir sind die Schnitter der kommenden Mahd,

wir sind die Zukunft und wir sind die Tat.

Refrain:

So flieg, du flammende, du rote Fahne,

voran dem Wege, den wir ziehn.

Wir sind der Zukunft getreue Kämpfer,

wir sind die Arbeiter von Wien.

Herrn der Fabriken, ihr Herren der Welt,

endlich wird eure Herrschaft gefällt.

Wir, die Armee, die die Zukunft erschafft,

sprengen der Fesseln engende Haft.

Refrain

Wie auch die Lüge uns schmähend umkreist,

alles besiegend erhebt sich der Geist.

Kerker und Eisen zerbricht seine Macht,

wenn wir uns rüsten zur letzten Schlacht.

Refrain (2x)

Advertisements

Written by austromarxismus

August 31, 2008 um 8:43 pm

Veröffentlicht in Uncategorized

Tagged with , , ,

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. beim video „die arbeiter von wien“ ist die hälfte des videos der internationale frauentag (in wien) und nicht der 1. mai. liebe grüße, m

    michaela maier

    Mai 1, 2010 at 4:05 pm

  2. vielen dank für die information! ich habe es gerade verbessert…

    austromarxismus

    Juni 1, 2010 at 8:08 pm


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: